Dieser Kurzfilm ist im Rahmen des Filmwettbewerbs instant36.at entstanden. "Durch das Schlüsselloch" war das vorgegebene Thema in diesem Jahr, für das wir 36 Stunden Zeit bekamen, Idee und Kurzfilm umzusetzen. Für unsere Einreichung wurden wir nominiert und nach Salzburg eingeladen.

Inhalt Viele verschlossene Türen in einem dunklen Kellergang spiegeln die Vergangenheit und Erinnerungen des Hauptdarstellers wider. Diese Erinnerungen hat er jedoch schon seit langer Zeit weggesperrt. Als der Hauptdarsteller wieder einmal diesen Ort der Erinnerungen betritt, wird er abermals einen Teil seines Lebens in diesem dunklen und verlassenen Keller für immer wegsperren.

(c) film produced by Manuel Baus & Julian Dünser, 2018

weitere Projekte

nach oben