Anlässlich der Design Wild Week in Österreich im Mai 2019 arbeitete ich an der Umsetzung einer interaktiven multimedialen Installation mit. Das Projekt wurde zusammen mit Studierenden der Fachhochschule Salzburg konzipiert und anschließend innerhalb einer Woche umgesetzt. 

Idee Die Besucherin oder der Besucher soll für ein paar Minuten die alltägliche Welt vergessen und sich durch ein Gateway in eine andere Dimension bewegen.
Umsetzung Mit einer Plane wurde eine zylinderförmige Wand realisiert, welche als Projektionsfläche diente. Diese wurde von vier Beamern von oben bestrahlt und zeigte im Laufe des Videos unterschiedliche Visuals. Außerdem konstruierten wir den Boden des Raumes so, dass er mithilfe dreier Motoren angehoben werden konnte. Außerhalb des Raumes installierten wir ein 4.1. Surround-Sound-System, um aus verschiedenen Richtungen Töne und Geräusche abspielen zu können.

weitere Projekte

nach oben